Psychotherapie  Dipl.-Psych.  Katja Fischer   0
0
00
Psychotherapie

 

 

ist eine systematische, "Behandlung der Seele", die auf eine Vielfalt an bewährten Methoden zurückgreifen kann. Diese Methoden haben sich seit der Entstehung der Psychologie als Wissenschaft und der Entwicklung von Behandlungsmethoden für psychische Probleme, stetig verbessert. Psychotherapie setzt am Verhalten und Erleben des Menschen an und nimmt innere Prozesse der Verarbeitung von Erfahrungen und des Umgangs mit äußeren Bedingungen in den Focus.

 

  Ziel der Psychotherapie

 

ist die Wiedergewinnung seelischer Gesundheit und psychischer Widerstandskraft, d.h.

- seelisches Leid zu verringerm

- psychische (und körperliche) Symptome aufzulösen oder zu verringern

- positives Erleben und innere Stabilität  zu fördern

- die seelische Basis für Leistungsfähigkeit, für die Fähigkeit zur eigenständigen Lösung von Problemen, für die Regulation von schwierigen Gefühlen und für die Erreichung individueller Lebensziele, wieder herzustellen.

durch die Bearbeitung innerer Blockaden und durch Formulierung von Veränderungszielen, die vom Patienten aktiv und eigenständig umgesetzt werden.  

  

 

 

 

Durchführung der ambulanten Psychotherapie

 

- erfolgt nach Kontaktaufnahme zum Psychotherapeuten und einer psychotherapeutischen Sprechstunde, in der die Indikation für Psychotherapie gestellt wird,

- erfolgt in der Regel in regelmäßigen Terminen ein mal wöchentlich oder, je nach Therapiefortschritt, alle 14 Tage.

-erfolgt über eine Dauer von 12 oder 24 Std. Einzeltherapie (Kurzzeittherapie) oder bis zu 45 oder 60 Einzelstunden (Langzeittherapie) von 50 Min. Gesprächszeit. Über die Fortführung der Behandlung entscheiden Patient/in und Therapeut/in gemeinsam.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Psychotherapeutische Praxis Katja Fischer    02234 - 688 4348 | praxis.katjafischer@gmail.com